Gründungsinitiative FREIE SCHULE Zollernalb
Gründungsinitiative FREIE SCHULE Zollernalb

Finanzielle Unterstützung

So finanziert sich die FREIE SCHULE Zollernalb:

  • Staatliche Zuschüsse nach einer WARTEFRIST VON 3 JAHREN
  • Elterngeldbeiträge
  • Geld- und Sachspenden

 

Die beiden großen finanziellen Herausforderungen:

 

Die ersten 3 Jahre

Der größte Kostenpunkt im laufenden Schulbetrieb sind die Lehrergehälter, aber auch Gebäudenebenkosten und Schulmaterial sind nicht unerheblich. Ein Kredit (abgesichert über Kleinbürgschaften) soll die ersten drei Jahre ohne staatliche Zuschüsse überbrücken.

Finanzielle Unterstützung ist in dieser Zeit besonders wertvoll für uns!

 

 

Gebäude

Die Kosten für ein Gebäude können zwar stark variieren (je nachdem ob Kauf, Neubau oder zur Miete), sind aber in jedem Fall eine große Herausforderung. Fördergelder zu bekommen ist hier sehr schwierig.

Auch im Hinblick auf Gebäudekosten ist finanzielle Unterstützung äußerst wertvoll für uns!

 

 

Sie bieten...

Finanzielle Unterstützung für unsere Schule!

 

 

Wir bieten...

Ihr Logo auf unserer Webseite (gerne mit Verlinkung zu Ihrer Webseite).

 

Wir sind offen für andere Wünsche um eine echte Win-Win-Situation zu generieren. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an!

Besonderes Angebot für einen Großsponsor

Die FREIE SCHULE Zollernalb hat den Anspruch, die volle Potentialentfaltung der jungen Menschen und somit der Gesellschaft insgesamt optimal zu fördern.

Wir suchen einen Menschen / eine Firma, der / die davon genauso begeistert ist wie wir und uns die kompletten Gebäudekosten und die Kosten der ersten drei Jahre sponsorn will.

 

Auswirkungen:

> Nur geringer (ev. sogar kein) Elterngeldbeitrag nötig

> Große Sicherheit und Entlastung für den Schulbetrieb

Sie bieten...

...die finanziellen Mittel zur Überbrückung der ersten drei Jahre und die finanziellen Mittel für ein Gebäude.

 

Wir bieten...

Die Schule wird nach Ihnen (oder einer Person Ihrer Wahl) benannt:

FREIE SCHULE Zollernalb

Maxima-Musterfrau-Schule

 

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Infos.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Miriam Baermann